alphaville


26.10.2004 - nachdem ich zuerst nicht die über 100 km nach Aschaffenburg fahren wollte, entschied ich mich am Nachmittag spontan doch noch dafür, und habe es nicht bereut. Dieses Konzert war mein viertes (2x Görlitz, 1x Mannheim). In Aschaffenburg ging es gleich richtig los - ohne Vorgruppe. Die Zusammenstellung der Playliste war cool. Sehr viele Songs aus dem Forever young-Album, einige aus Crazy Show und 5 brandneue! Einige hatte ich vorher live noch nicht gehört.

Hier die komplette Titelliste des Konzerts (Danke Claudia!):
1. hurricane
2. a victory of love
3. gallery
4. shadows she said
5. ways
6. summer in berlin
7. sounds like a melody
8. sweet dreams
9. around the universe

10. my very blood
11. jet set
12. monkey in the moon
13. jerusalem
14. I'll die for you
15. big in japan
16. in the mood
17. forever young
18. apollo

Ich mag es ja, wenn die Songs so richtig abgehen ;-). Deshalb fand ich auch victory of love und monkey in the moon(ähnlich schnell wie die Dreamscapes-Fassung) super. Die Stimmung war geil, besonders bei den großen Hits. Bei einigen Besuchern hatte ich das Gefühl, sie kannten nur die alten Songs - vielleicht haben sie ja nach dem Konzert am Stand etwas von den neuen Sachen gekauft. Leider vergeht die Zeit bei so einem Konzert viel zu schnell! Ich könnte schon wieder eins besuchen.

Hier mein Bericht vom 2002er Konzert in Mannheim.